Vorbereitung auf die IHK-Prüfung als Inhouse-Seminar

Fachdozenten mit langjähriger praktischer Erfahrung in der Wachbranche und abgelegter Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO) bereiten Ihre Mitarbeiter bundesweit auf die Sachkundeprüfung nach §34a der Gewerbeordnung vor.
Es werden höchste Maßstäbe an die Qualität der Schulung, die praxisnahe Vermittlung der Lerninhalte und eine effiziente, prüfungsnahe Vorbereitung gesetzt. Alle eingesetzten Dozenten haben selbst die Sachkundeprüfung erfolgreich abgelegt, bzw. sind Meister für Schutz und Sicherheit oder haben ein Hochschulstudium absolviert.

Lehrgangsinhalte

Recht der öffentlichen Sicherheit
Gewerberecht (GewO / BewachV)
Datenschutzrecht (BDSG)
Bürgerliches Recht (BGB)
Straf- / Strafverfahrensrecht
Waffenrecht (WaffG)
Unfallverhütungsvorschriften
Umgang mit Menschen
Sicherheitstechnik

Lehrgangsziel

Erfolgreich abgelegte IHK-Prüfung nach §34a GewO (Sachkundeprüfung)

Veranstaltungsort

Bundesweit direkt bei Ihnen vor Ort
oder bei einem Kooperationspartner in Ihrer Nähe

Kosten & Organisation

Eine Inhouse-Schulung ist günstiger als Sie denken! Die Kosten richten sich im Wesentlichen nach dem Veranstaltungsort, dem Schulungsumfang und den eingesetzten Dozenten. Auch Veranstaltungen als Crash-Kurse kurz vor der Prüfung können gebucht werden. Gerne organisiert der Schulungsleiter und Rechtsanwalt Herr Zitzmann Ihre Inhouse-Schulung vor Ort. Für eine Preisauskunft, senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage:

Anfrage-Formular

Vielen Dank! Ihre Anfrage haben wir erhalten.

Sachkunde 34a Inhouse