Sachkundeprüfung nach § 34 GewO – Präsenzlehrgang

blockweise oder als Abend- und Wochenendkurs
Der Lehr­gang berei­tet Sie inten­siv auf die Prü­fung nach §34a GewO bei der ört­li­chen Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) vor. Der Kurs ist sowohl für Ein­stei­ger in das Bewa­chungs­ge­wer­be geeig­net, als auch für Sicher­heits­mit­ar­bei­ter mit Unter­rich­tung, die den Sach­kun­de­nach­weis auf Grund neu­er Tätig­kei­ten zwin­gend benö­ti­gen. Wir berei­ten Sie ziel­ge­rich­tet auf die schrift­li­che und münd­li­che Prü­fung bei der IHK vor!
Die Lehr­gangs­in­hal­te sind alle prü­fungs­re­le­van­ten The­men, näm­lich Recht der öffent­li­chen Sicher­heit, Gewer­be­recht (GewO / BewachV), Daten­schutz­recht (BDSG), Bür­ger­li­ches Recht (BGB), Straf- / Straf­ver­fah­rens­recht, Waf­fen­recht (WaffG), Unfall­ver­hü­tungs­vor­schrif­ten, Umgang mit Men­schen, Sicher­heits­tech­nik sowie die Prü­fungs­vor­be­rei­tung.
Das Kurs­an­ge­bot rich­tet sich an Ein­zel­per­so­nen genau­so wie an Grup­pen (Fir­men­schu­lung), für die wir die Kur­se auch bun­des­weit als Inhouse-Semi­na­re orga­ni­sie­ren.

Kursan­fra­ge

Sachkunde nach § 34a GewO

Weitere Informationen

Mehr zum Vor­be­rei­tungs­kurs für die Sach­kun­de­prü­fung nach § 34a GewO fin­den Sie in unse­rer Info­bro­schü­re (PDF):

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Teil­nah­me am Vor­be­rei­tungs­kurs und auch für die Anmel­dung zur Prü­fung bei der IHK bestehen kei­ne bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen. Die Teil­neh­mer soll­ten jedoch über aus­rei­chen­de Deutsch­kennt­nis­se in Wort und Schrift ver­fü­gen.

Dauer / Termine

Die Vor­be­rei­tung auf die Sach­kun­de­prü­fung wird min­des­tens ein­mal pro Monat in Nürn­berg ange­bo­ten.
Ver­an­stal­tun­gen an wei­te­ren Lehr­gangs­or­ten und Inhouse-Schu­lun­gen für Fir­men kön­nen gege­be­nen­falls auf Anfra­ge orga­ni­siert wer­den.
Alter­na­tiv zum Prä­senz­lehr­gang kön­nen Sie sich auch unab­hän­gig vom Ort bequem online vor­be­rei­ten. Die Online-Lern­platt­form Sachkun.de bie­tet hier­zu umfas­sen­de Mög­lich­kei­ten.

Sofort online vor­be­rei­ten

Finanzielle Förderung

Bei einem zer­ti­fi­zier­ten Wei­ter­bil­dungs­trä­ger wie der AfS kann der Lehr­gang staat­lich z.B. mit­tels WeGe­bAU, per Bil­dungs­gut­schein bzw. als Maß­nah­me der Arbeits­agen­tur geför­dert wer­den. Aber auch unab­hän­gig von einer För­de­rung sind die Kos­ten als Selbst­zah­ler über­schau­bar. Beson­ders güns­tig erhal­ten Sie die Online-Vor­be­rei­tung auf Sachkun.de — ler­nen Sie bequem von zuhau­se aus und spa­ren Sie sich die Kos­ten für einen Prä­senz­lehr­gang!

Kosten

Die Teil­nah­me am Prä­senz­lehr­gang zur Sach­kun­de­prü­fung ist in Nürn­berg ab 249 Euro mög­lich. In Koope­ra­ti­on mit der IHK Aka­de­mie Mit­tel­fran­ken kos­tet der Lehr­gang als Abend­kurs 295 Euro. Hin­zu kom­men jeweils noch die Prü­fungs­ge­büh­ren der IHK.
Bei der Teil­nah­me an ande­ren Schu­lungs­or­ten kön­nen die Kos­ten abwei­chen. Gege­be­nen­falls ver­mit­teln wir Sie auf Wunsch an einen Koope­ra­ti­ons­part­ner bun­des­weit wei­ter. Fra­gen Sie ger­ne unver­bind­lich bei uns an und tei­len Sie uns mit, wann und wo Sie an einem Sach­kun­de-Vor­be­rei­tungs­kurs teil­neh­men möch­ten.
Jetzt anfra­gen

Unverbindliche Kursanfrage

Nut­zen Sie das nach­fol­gen­de For­mu­lar für eine Anfra­ge zur Vor­be­rei­tung auf die Sach­kun­de­prü­fung nach § 34a Gewo (IHK) im Prä­senz­lehr­gang. Ger­ne infor­mie­ren wir Sie unver­bind­lich über die Kon­di­tio­nen und Kur­sor­te in Ihrer Nähe.