Lehrgangsangebot

Aus- und Weiterbildung in der Sicherheitsbranche

Die Aka­de­mie für Sicher­heit ist Ihr kom­pe­ten­ter Part­ner für die Aus- und Wei­ter­bil­dung in der Wach- und Sicher­heits­bran­che. Erfah­re­ne Dozen­ten berei­ten Sie ziel­ge­rich­tet auf Ihre Fort­bil­dungs­prü­fung vor. Der Pra­xis- und Prü­fungs­be­zug steht bei allen Lehr­gän­gen an ers­ter Stel­le! Pro­fi­tie­ren Sie von einer effi­zi­en­ten Vor­be­rei­tung und Kurs­an­ge­bo­ten, bei denen Ihr per­sön­li­cher Erfolg ganz klar im Vor­der­grund steht!

Meister für Schutz und Sicherheit

Meister für Schutz und Sicherheit

Der Meis­ter für Schutz und Sicher­heit ist der höchs­te IHK-Abschluss in der pri­va­ten Sicher­heit. Sie qua­li­fi­zie­ren sich mit dem Meis­ter­zeug­nis für geho­be­ne Tätig­kei­ten in der Wach- und Sicher­heits­bran­che. Und das — dank staat­li­cher För­de­run­gen — mit einem über­schau­bar klei­nen finan­zi­el­len Eigenanteil.
Schluss mit Schicht — ab in die Führungsetage!

Ich will Meis­ter werden!

 

Fachkraft für Schutz und SIcherheit

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Bei Fach­kräf­ten für Schutz und Sicher­heit han­delt es sich um eine klas­si­sche 3‑jährige Aus­bil­dung. Der Berufs­ab­schluss kann aber auch über die Exter­nen­prü­fung bei der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) erzielt werden.
Für ver­ant­wor­tungs­rei­che Tätig­kei­ten vom Schicht­füh­rer bis zum mitt­le­ren Management!

Ich will Fach­kraft werden!

Servicekraft für Schutz und SIcherheit

Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Ser­vice­kräf­te für Schutz und Sicher­heit durch­lau­fen nor­ma­ler­wei­se eine 2‑jährige Berufs­aus­bil­dung. Die Lern­in­hal­te kön­nen jedoch auch rein schu­lisch ver­mit­telt werden.
Ein aner­kann­ter Berufs­ab­schluss für pro­fes­sio­nel­le Sicherungstätigkeiten!

Ich will Ser­vice­kraft werden!

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft

Geprüf­te Schutz- und Sicher­heits­kräf­te (GSSK) haben eine umfas­sen­de Wei­ter­bil­dung durch­lau­fen an deren Ende ein IHK-Zer­ti­fi­kat steht. Für Sei­ten­ein­stei­ger und Umschü­ler ist der Kurs eben­falls gut geeignet.
Für anspruchs­vol­le­re Tätig­kei­ten in der Bewachung!

Ich will die GSSK!

Sachkunde nach § 34a GewO

Sachkundeprüfung

Sicher­heits­mit­a­bei­ter mit der Sach­kun­de nach § 34a GewO haben eine aner­kann­te Prü­fung bei der IHK erfolg­reich abge­legt. Sie dür­fen beson­de­re Bewa­chungs­tä­tig­kei­ten übernehmen.
Ihr ers­ter qua­li­fi­zier­ter Abschluss!

Ich will die Sachkunde!

Ergänzende Qualifikationen:

Ausbildereignung

Ausbildereignung

Den Aus­bil­der­schein (AdA-Schein) benö­ti­gen alle, die als Aus­bil­der im Betrieb tätig wer­den möch­ten. Das Bestehen der Aus­bil­d­er­eig­nung bei der IHK ist auch Vor­aus­set­zung für den Meister.

Ich will Aus­bil­der werden!

Sicherheitsbeauftragter

Sicher­heits­be­auf­trag­te wer­den vom Betrieb bestellt, um im Arbeits- und Gesund­heits­schutz mit­zu­wir­ken. Der Kurs eig­net sich ide­al als ergän­zen­de Qua­li­fi­ka­ti­on im Bereich der Arbeitssicherheit.

Ich will Sicher­heits­be­auf­trag­ter werden!

Werkschutzlehrgang

Werkschutzlehrgänge 1–2 und 1–4

Sicher­heits­mit­a­bei­ter, die sich wei­ter­qua­li­fi­zie­ren möch­ten, erhal­ten durch die Werk­schutz­lehr­gän­ge in meh­re­ren Lek­tio­nen sicher­heits­re­le­van­tes Wis­sen ver­mit­telt. Der Kurs schließt mit einem Test der AfS ab.

Ich will mich weiterbilden!

Weitere Kurse (online):

Hygiene- / Gesundheitsbeauftragter

Hygie­ne­be­auf­trag­te küm­mern sich im Betrieb um die Orga­ni­sa­ti­on und Umset­zung hygie­nere­le­van­ter Aspek­te. Sie sind vor allem für Vor­sor­ge­maß­nah­men zustän­dig und tra­gen zum Arbeits­schutz bei.

Ich will Hygie­ne­be­auf­trag­ter werden!

Digitalisierung und Medienarbeit im Sicherheitsgewerbe 2.0

In die­sem Online-Kurs erfah­ren Sie, wel­che Chan­cen und Risi­ken die Digi­ta­li­sie­rung und moder­ne Medi­en pri­va­ten Sicher­heits­dienst­leis­tern bie­ten kön­nen. Sie pro­fi­tie­ren von pra­xis­na­hem Online-Wissen.

Ich will mich weiterbilden!

Abwehr von Social Engineering

Die­ser Online-Kurs beschreibt Metho­den des Social Engi­nee­rings und zeigt auf, wie Sicher­heits­mit­ar­bei­ter sol­che Angrif­fe, die auf zwi­schen­mensch­li­cher Beein­flus­sung beru­hen, abweh­ren können.

Ich will mich weiterbilden!

Sie möch­ten eine Über­sicht über alle Kurse?
Das gesam­te Lehr­gangs­an­ge­bot fin­den Sie hier als Down­load auf einer Sei­te zusammengefasst:
Kurs­über­sicht her­un­ter­la­den (PDF)